Badewannenarmatur – 3 Produkte im Überblick!

Ein schönes Bad bietet natürlich die totale Entspannung. Hygiene allein reicht nämlich nicht immer aus und man wünscht sich dann auch öfter mal Entspannung. Ideal dafür ist eine Badewannenarmatur. So können Sie mit dem Zulauf schnell Ihr Bad mit Ihrer Wunschtemperatur einlassen oder auch doch einfach mal schnell duschen.

Wenn Sie sich noch fragen, welche Badewannenarmatur für Sie die Richtige ist und worauf Sie beim Kauf achten sollten, werden Sie Antworten auf dieser Seite finden.

Unsere Empfehlung
Kinse® Armatur

108 Bewertungen
EUR 162,00
€ 69,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GROHE Euroeco

81 Bewertungen
€ 59,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
WeberSani Joy

38 Bewertungen
EUR 35,99
€ 34,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Badewannenarmatur – Das Wichtigste in Kürze!

Art der Badewannenarmatur
Grundlegend sind die montierten Anschlüsse an Ihrer Wand zu beachten. Je nach Bauart benötigen Sie eine Aufputz-, Unterputz- oder freistehende Badewannenarmatur.

Einhebel- und Zweihebelmischer
Badewannenarmaturen werden auch Mischbatterien genannt, da sie warmes und kaltes Wasser mischen. Einhebelmischer und Zweihandmischer bieten hier unterschiedliche Möglichkeiten der Mengen- und Temperaturregulierung.

SafeStop
Durch eine Sicherheitssperre, auch SafeStop genannt, wird das Wasser nicht auf mehr als 38° C erhitzt. Somit garantieren sie auch bei unterschiedlichen Wasserdrücken einen Verbrühschutz und eine konstante Wassertemperatur.

Worauf ist beim Kauf einer Badewannenarmatur zu achten?

Das Wichtigste, worauf Sie beim Kauf achten müssen, ist die Bauart. Überprüfen Sie die Anschlüsse in Ihrem Bad, damit Sie sich auch das passende Gegenstück dafür anschaffen. Es wird zwischen Aufputz-, Unterputz- oder freistehende Badewannenarmatur unterschieden.

Hansgroge_Unterputz_Badewannenarmatur
Abbildung 1: Unterputz Badewannenarmatur

Unterputz Badewannenarmatur
Bei Unterputzarmaturen wird der Armaturenkörper in die Wand eingelassen. Somit befindet sich der Großteil der Armatur hinter den Fließen. Zu sehen ist nur der Füll- und Temperaturregler. Der Wanneneinlauf und die Duschbrause müssen meist extra angebracht werden. Die gesamte Installation ist sehr platzsparend und wirkt minimalistisch, hochwertig und edel. Unterputzarmaturen gibt es in einer Vielzahl von Designs und Farben.

 

Hansgrohe_Aufputz_Badewannenarmatur
Abbildung 2: Aufputz Badewannenarmatur

Aufputz Badewannenarmatur
Verfügen Sie in Ihrem Badezimmer über Anschlüsse für eine Aufputzarmatur, wird der Armaturenkörper ebenfalls außerhalb der Wand verbaut. Hier befindet sich im Gegensatz zu einer Unterputz-Badewannenarmatur der Wanneneinlauf bereits am Körper. Aufputzarmaturen gibt es ebenfalls in den unterschiedlichsten Designs und Farben.

 

Profi-Tipp: Sowohl Unterputz- als auch Aufputz-Badewannenarmaturen gibt es als Thermostatmischer. Hier können Sie das Badewasser auf den Grad genau einstellen. Mittels Skala oder Regulierung lässt sich Ihre gewünschte Wassertemperatur fest einstellen. Somit müssen Sie beim erneuten Bedienen die Temperatur nicht neu regulieren. Dies spart Ihnen nicht nur Zeit, sondern auch Wasser und Energie.

 

freistehende_Badewannenarmatur
Abbildung 3: freistehende Badewannenarmatur

Freistehende Badewannenarmatur
Eine ganz besondere Art der Badewannen Befüllung bieten freistehende Badewannenarmaturen. Diese werden durch Bodenanschlüsse an die Leitungen angeschlossen. Die Badewanne steht frei im Raum und somit mit Abstand zu den Wänden. Die Badewannenarmatur besitzt einen langen Hals, der vom Boden bis zum Rand der Wanne reicht.

 

 

Hinweis:

Achten Sie beim Kauf auf die exakte Höhe Ihrer Badewanne. Berechnen Sie einen eventuellen Sockel, auf dem Ihre Badewanne platziert wird, mit ein. Die Armatur sollte nicht zu niedrig und zu weit entfernt platziert werden, damit Sie sie bequem erreichen können.

 

Einhebel- oder Zweihebelmischer?
Badewannenarmaturen werden auch als Wannenmischer oder Mischbatterien bezeichnet, da sie warmes und kaltes Wasser mischen. Dies geschieht durch Einhebel- oder Zweihebel-Wannenmischer. Der Einhebel-Wannenmischer ist hier klar im Vorteil. Hier betätigen Sie nur einen Hebel, um die Wassertemperatur und –menge einzustellen. Dies sorgt für eine feinere Justierung und spart zudem am Verbrauch. Die Funktionsweise beim Zweihebelmischer ist identisch, jedoch werden Kalt- und Warmwasser separat aufgedreht. Hier benötigen Sie also beide Hände, um die Temperatur und Füllmenge einzustellen.

Hochdruck oder Niederdruck Armatur?
Nicht jede Armatur ist an die gleiche Wasserversorgung anschließbar. Es ist darauf zu achten, wie Ihre Warmwasserversorgung geregelt ist. Ist ein Durchlauferhitzer für die Warmwasseraufbereitung verbaut, benötigen Sie eine Niederdruckarmatur. Hier wird die Versorgung über drei Anschlussschläuche geregelt. Einer für den Kaltwasseranschluss und zwei für den Boiler. Eine Hochdruckarmatur kommt dann zum Einsatz, wenn Sie Ihr warmes Wasser über eine zentrale Versorgung erhalten. Die meisten Haushalte verfügen über eine zentrale Wasserversorgung. Hier werden die Anschlüsse über die Eckventile montiert.

Produktarten
Auch bei den Badewannenarmaturen gibt es zahlreiche Designs, Variationen, Farben und Bauarten. Die Badewannenarmatur ist keineswegs nur mehr ein Gerät, mit dem die Badewanne befüllt wird. Das meist edle Badewannenarmatur ist ein Designerstück und der Mittelpunkt Ihrer Ruhe-Oase. Die Badewannenarmatur verhilft Ihnen zur Entspannung und schafft einen Zufluchtsort vom stressigen Alltag.

Badewannenarmatur_mit_Brause
Abbildung 4: Armatur mit Brause

Armatur mit oder ohne Handbrause?
Zu den bereits genannten Unterscheidungsmerkmalen gibt es zudem Modelle mit und ohne Handbrause. Entscheiden Sie sich für ein Modell ohne Handbrause, achten Sie auf die oben angegebenen Kriterien für den Kauf Ihres neuen Designerstücks. Ist es Ihnen jedoch wichtig, dass Sie auch in der Badewanne eine Duschfunktion besitzen, sollten Sie sich für den Kauf einer Armatur mit Handbrause entscheiden. Zusätzlich, zu den oben genannten Kriterien, ist in diesem Fall darauf zu achten, dass das Umschalten der Einlauf- und Brausefunktion leicht zu betätigen ist. Hier lassen sich wieder zwei Varianten unterscheiden. Zum einen ist ein Umschalten durch einen Hebel, zu anderen durch einen Knopf möglich. Für welche Sie sich entscheiden, hängt von Ihren Vorlieben ab. Beide Varianten sind möglich und gängig.

Thermostatarmaturen
Thermostatarmaturen sind komfortabel und sparsam. Hier wird die Wassertemperatur über ein Thermostat im Inneren des Armaturenkörpers geregelt. Eingestellt wird die gewünschte Temperatur bequem über eine Skala am Regler. Die meisten Geräte besitzen hier zudem eine automatischen SafeStop, mit dem das Wasser eine Temperatur von 38° C nicht übersteigen kann. Diese Funktion agiert wie ein Verbrühschutz, sodass Sie vor einem Verbrühen der Haut geschützt werden. Durch das Thermostat wird die Wassertemperatur auch bei Wasserdruckunterschieden konstant gehalten. Sollte daher jemand in der Küche den Wasserhahn betätigen, sind Sie vor plötzlichen Temperaturunterschieden geschützt und müssen keine kalte Dusche fürchten. Da das Thermostat die Temperaturregulierung übernimmt, sparen Sie bis zu 50 {4413ea819e80f04178fd09f793e5c10d6970bb2843ba7fd975e682efb64376d0} Ihres Wasserverbrauchs ein. Ein langes „Probieren“, bis die gewünschte Wassertemperatur endlich passend ist, bleibt aus.

Badewannenarmatur_Thermostat
Abbildung 5: Badewannenarmatur Thermostat

 

Badewannenarmatur selbst anbringen?

Handelt es sich um Aufputzarmaturen, sollte die Anbringung auch für einen Leien kein Problem darstellen. Diese besitzen ein einheitliches Stichmaß zwischen Kalt- und Warmwasser. Für kleinere Abweichungen gibt es spezielle S-Anschlüsse, um einen exakten Anschluss zu garantieren. Die S-Anschlüsse werden zwischen Wasseranschluss und Wannenarmatur montiert. Außerdem sind diese Anschlüsse perfekt geeignet, um die Armatur waagerecht auszurichten. Bevor Sie jedoch mit der Montage starten, sollten Sie auf keinen Fall vergessen, das Wasser abzustellen. Ansonsten ist bald Land unter und es läuft nicht nur die Badewanne voll Wasser.

 

Hinweis:

Bei etwas älteren Badewannenarmaturen kann es vorkommen, dass sich das Eckventil nicht mehr drehen lässt. Somit ist das Abstellen der Wasserzufuhr nicht möglich. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, benutzen Sie einfach den Haupthahn. Somit stellen Sie sicher, dass kein Wasser mehr aus der Leitung kommt.

 

S_Anschluesse
Abbildung 6: S-Anschlüsse

S-Anschlüsse
Haben Sie die alte Wannenarmatur entfernt, ist es gut möglich, dass sich die S-Anschlüsse ebenfalls entfernen lassen. Wir empfehlen Ihnen, diese gleich mit auszutauschen. Die S-Anschlüsse haben zwei unterschiedliche Gewindegrößen. Das große Gewinde ist der Übergang zur Armatur, das kleine Gewinde wird am Wandanschluss befestigt. Das kleinere Gewinde sollte daher abgedichtet werden. Hier gibt es die Möglichkeiten, das Gewinde mit einem Teflon-Band oder Hanf abzudichten. Nutzen Sie Hanf, sollten Sie das Gewinde vorab mit einer kleinen Metallsäge aufrauen.

Badewannenarmatur Installation – Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Drehen Sie die Wasserzufuhr für die Wannenarmatur ab.
  2. Drehen Sie die Baustopfen aus der Wand heraus.
  3. Messen Sie die Tiefe zwischen Wandanschluss und Fliesenoberkante.
  4. Dichten Sie die Hahnverlängerung mit Dichtungshanf ab.
  5. Tragen Sie noch ein wenig Dichtpaste auf den Dichtungshanf auf und verreiben Sie diese.
  6. Drehen Sie nun die Hahnverlängerung ein.
  7. Nun müssen Sie noch die S-Anschlüsse in die Hahnverlängerung eindrehen.
  8. Dichten Sie die S-Anschlüsse mit Gewindedichtfaden ab.
  9. Genießen Sie Ihre neue Badewannenarmatur und nehmen ein schönes Bad.

Badewannenarmatur wechseln
Wir haben für Sie ein kleines Video bereitgestellt, in dem der ganze Vorgang noch einmal ausführlich erklärt wir. Halten Sie sich an diese Beschreibung, kann nichts schiefgehen und Sie können sich über Ihre neue Wannenrandarmatur freuen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMjAwIiBoZWlnaHQ9IjExMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC94aFl3QTFablNhQT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Video: Wasserhahn austauschen | Mischbatterie wechseln | Rat & Tat

Regeleinheit an Thermostat austauschen – Hansgrohe Technik

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMjAwIiBoZWlnaHQ9IjExMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9MUkVyZ05ydVQ0cz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Video: Hansgrohe Technik: Regeleinheit an Thermostat austauschen

Hersteller

Der Badewanneneinlauf, egal ob Unterputz, Aufputz oder freistehend, wertet ein Badezimmer auf und macht es sofort zu einem einladenden Ort. Die Armaturen sind fast täglich im Einsatz, um uns Reinheit und Entspannung zu liefern. Hersteller wie Hansgrohe, Ideal Standard, Grohe oder Villeroy & Boch liefern uns hierfür formschöne und hochwertige Armaturen mit bester Qualität. Ein Standardmodell erhalten Sie bereits ab 20€, wobei bei Luxusprodukten und diversen Marken nach oben keine Grenzen gesetzt sind. Im folgenden finden Sie eine kleine Übersicht der gängigsten Marken.

Hansgrohe
Hansgrohe ist ein internationales Unternehmen durch die Marken Hansgrohe, Axor, Pharo und Pontos vertreten. Es steht für hochwertige und designorientierte Produkte. Die umweltfreundlichen und zukunftsweisenden Sanitärtechnologien und Badkonzepte wurden zuden vom deutschen Fachhandwerk mit der Bestnote ausgezeichnet. Hansgrohe SE erreichte 6x Platz 1 und somit das Siegertreppchen 2016 in der Gesamtwertung. Das Produkt Brause-Einhebelmischer Focus Wandmontage mit S-Anschlüssen, verchromt, 31960000 aus dem Haus Hansgrohe hat in unserem Test daher ebenfalls sehr gut abgeschnitten.

GROHE
Seit vier Jahrzehnten setzt die Weltmarke GROHE auf die Werte Technologie, Qualität, Design und Nachhaltigkeit. Der weiltweit führende Anbieter für Sanitäramaturen kann sich, durch den Standort Deutschland, mit dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ schmücken. Der Erfolg des Unternehmen wird durch zahlreiche Preise belegt. Unter anderem wurde GROHE (nicht zu verwechseln mit Hansgrohe) 2015 unter die Top 3 „Deutschlands nachhaltigste Großunternehmen“ gewählt. Unsere getesteten Produkte GROHE Grohtherm 800 Wannenthermostat, automatischer Umschalter Wanne/Brause 34567000 und GROHE Eurosmart Einhand-Wannenbatterie (mit Brausegarnitur) 33302002 haben in unserem Test daher ebenfalls die Note sehr gut erhalten. Wenn unser Test Ihnen nicht genug Auswahl enthält, finden Sie hier weitere Top-Modelle.

Ideal Standard
Seit über 100 Jahren steht die Marke Ideal Standard für höchste Qualität und Innovationskraft. Mit Firmenzentrale in Bonn betreibt Ideal Standrad Europas modernstes Armaturenwerk in Wittlich an der Mosel. Insgesamt mehr als 3.000 verschiedene Modelle können sie ihr Eigen nennen. Neben den Klassikern im Bereich Badezimmer umfasst das Portfolio Keramikprodukte, Acrylwannen, Armaturen, Badmöbel, Accessoires und Küchenarmaturen.

Weitere Hersteller

Selbstverständlich gibt es noch eine Menge anderer Hersteller. Ob Sie sich nun für eine Badewannenarmatur von WeberSani, Kinse, Grohe, Hansgrohe oder einen anderen Hersteller entscheiden, liegt ganz bei Ihnen. Sie sollten sich ganz genau bewusst machen, was Sie sich von Ihrer neuen Wannenarmatur wünschen und Ihre Entscheidung dementsprechend treffen. Am Ende sollten Sie zufrieden sein mit Ihrer neuen Wannenarmatur, egal, ob diese von Hansgrohe, Grohe, Kinse oder WeberSani ist. Dieses Produkte synergieren ausgezeichnet mit dem Ratgeber für Waagen.

 

Vorteile von Marken gegenüber günstigeren Produkten:

  • Widerstandsfähiger dank Verchromung
  • Sehr leiser Wasserdurchfluss durch Armatur und Kartusche (Manche Billigarmaturen dürften aufgrund der zu geringen Geräuschklasse nicht in Mehrfamilienhäusern eingebaut werden)
  • Nachkaufbare Ersatzteile (auch nach mehreren Jahren und Jahrzenten)
  • Hohe Lebensdauer (Was kommt Ihnen günstiger, eine Armatur für 150- 200 € oder 3 Armaturen für 70€ + Einbau?)
  • Saubere und qualitativ hochwertige Verarbeitung, Ausläufe sind bei den günstigen „Design Armaturen“ keine Seltenheit.
  • Der Körper von Markenarmaturen besteht aus einem Guss, was die Armatur um einiges reinigungsfreundlicher und robuster macht.

 

Die richtigen Materialien für Ihre Badewannenarmatur

Das am häufigsten verwendete Material bei Wannenarmaturen ist Messing und Edelstahl. Messing gilt als langlebig und widerstandsfähig, solang es gut verarbeitet wurde. Edelstahl Badewannenarmaturen erweisen sich hingegen noch robuster. Dieses Material ist zudem rostbeständig und hat dadurch auch noch nach langer Benutzung eine hohe Funktionalität. Selten ist Kunststoff als Material für Armaturen zu finden. Um die edlen Designerstücke vor Korrosion zu schützen, haben so gut wie alle Modelle eine Schutzschicht aus glänzendem Chrom. Natürlich gibt es neben den verchromten Modellen die Alternativen mit Granit-Dekor oder in den Farben Schwarz oder Weiß.

Reinigung
Um Ihren neuen Badewannen-Hingucker auch zu jeder Zeit im neuen Glanz erstrahlen lassen zu können, sollten Sie ihn regelmäßig reinigen. Benutzen Sie hierfür am besten ein weiches Tuch. Vermeiden Sie auf jeden Fall Schwämme, die eine raue Oberfläche haben. Auch Mikrofasertücher sind schlecht für die Hochglanzoberfläche, da diese feine Kratzerspuren zurücklassen. Manche Reinigungsmittel entfernen nicht nur Schmutz, sondern greifen auch die Oberfläche Ihrer Badewannenarmatur an. Kalk und Seife tragen zudem ihren Teil bei. Deshalb ist darauf zu achten, dass Sie Putzmittel auf Zitronenbasis verwenden. Diese entfernen Schmutz und Kalk, greifen die Oberfläche jedoch nicht an. Sprühen Sie zum Reinigen das Tuch mit Reinigungsmittel ein und nicht die Armaturen. So können die Zwischenspalte nicht voll Putzmittel laufen, was sich auf die Lebensdauer auswirkt.

Badewannenarmtur
Abbildung 7: Badewannenarmatur

Doch nicht nur die äußere Erscheinung trägt zu einer langen Nutzungsdauer bei, auch das Innenleben sollten Sie von Zeit zu Zeit säubern. So ist es ebenso wichtig, dass Sie den Perlator (das Sieb am Ausgang) bei der Reinigung nicht vergessen. Ablagerungen und Kalk führen dazu, dass das Wasser nicht mehr geradewegs aus dem Hahn strömt, sondern eher in alle Himmelsrichtungen spritzt. Schrauben Sie den Perlator ganz einfach ab und legen ihn für einige Zeit in Essigwasser ein. Somit lösen sich alle Ablagerungen und Kalkrückstände und das Wasser kann wieder ohne Hindernisse aus dem Hahn fließen. Bei starken Kalkrückständen an den Armaturen selbst, können Sie auch hier einige Tropfen Essig zur Reinigung verwenden. Eine kurze Zeit einwirken lassen, abwischen und mit klarem Wasser nachspülen und trockenreiben.


Profi-Tipp: Achten Sie auf jeden Fall vor der Reinigung auf die Anweisungen in der Gebrauchsanleitung Ihrer Badewannenarmatur, um keine Schäden zu verursachen. Spülen Sie nach jedem Duschgang oder Vollbad die Armaturen sowie Fliesen mit klarem Wasser nach und reiben Sie diese trocken. Für das Trocknen der Fliesen gibt es extra Abzieher, mit dem ein Trocknen schnell und einfach von der Hand geht.

Armaturenreinigung mit Hansgrohe

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMjAwIiBoZWlnaHQ9IjExMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC83Z3ZrNTRDODlnMD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Video: Tipps zur Entkalkung und Reinigung von Hansgrohe Armaturen

Allgemeine Anforderung nach EN 246
In der europäischen Norm EN 246 (Sanirätarmaturen – Allgemeine Anforderungen an Strahlregler) sind die Anforderungen an Durchflussmenge und Armaturengeräuschen festgelegt. Um ein Prüfzeichen zu erlangen, muss ein Strahlregler, gemäß dieser Norm, die Geräuschklasse I (sehr leise) erfüllen. Dies bedeutet, dass der Armaturengeräuschpegel (Lap) bei 3 bar Fließdruck maximal 15 dB (A) betragen darf.

DurchflussklasseDurchflussbereich in l / minFließdruck
Z 7,5 – 9,03 bar
A (Standard)13, 5 – 15,03 bar
S18,0 – 19,83 bar
B22,8 – 25,23 bar
C27,0 – 30,03 bar
D34,8 – 37,83 bar
Standardmäßig ist bei den meisten Armaturen eine Durchflussmenge von 15 l / min voreingestellt. Ein Durchflussbegrenzer würde zwar bei Duscharmaturen oder Waschtischarmaturen Wasser sparen, doch machen diese bei Badewannenarmaturen keinen Sinn. Hier wird in einer kurzen Zeit eine bestimmte Menge Wasser benötigt. Mengenregler würden daher das Volllaufen der Badewanne nur hinaus zögern.

Design im Badezimmer
Dank hochwertiger Verarbeitungsprozesse steht für namhafte Marken erstklassige Qualität und Funktion außer Frage. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Badewannenarmaturen zu Kunstobjekten auserkoren werden. Von Retro bis Progressiv bleiben keine Wünsche unbefriedigt. Egal ob durch zusätzliche Lichtinstallationen oder als natürliche Regendusche. Das Badezimmer wird ein Tempel der Ruhe und Entspannung, ein Rückzugsort für Jung und Alt. Durch die Vielzahl an Designs und Auswahlmöglichkeiten wird sich von der früher eher zweckgebundenen Architektur gelöst und Harmonie im Einklang gestaltet. Heute wird die Reinigung von Körper und Geist perfekt realisiert und das Badezimmer wird zu einem Wellnesstempel für seinen Benutzer. Wagen Sie jetzt den nächsten Schritt und entscheiden sich für eine wundervolle Wannenarmatur. Vergewissern Sie sich, dass Ihre neue Armatur auch wirklich in Ihr Badezimmer und zu Ihrer Badewanne passt. Lassen Sie Ihr Badezimmer in einem ganz neuen Glanz erstrahlen und werten Sie es mit einer passenden Wannenarmatur aus Chrom oder Edelstahl auf. Eventuell wollen Sie auch manchmal eine schnelle Dusche nehmen. Eine Wannenarmatur mit passender Handbrause ist dafür von großem Vorteil. Erwerben Sie eine Armatur, welche ebenfalls eine Handbrause besitzt, können Sie sich sicher sein, dass die Handbrause zur Armatur passt. Wählen Sie eine Armatur ohne Handbrause, könnte es eine Herausforderung sein, eine passende Handbrause zur Wannenarmatur zu finden. Vergessen Sie die Zeit in der Badewanne Ihres Wellnesstempels. Die passenden Badewannenarmaturen bieten Grohe, Hansgrohe und viele andere Hersteller. Wählen Sie das Modell von Grohe, Hansgrohe oder einem anderen Hersteller, welches Sie am meisten überzeugt. So sind Sie mit Sicherheit lange glücklich und können ganz in Ruhe entspannen und einfach mal abschalten. Wagen Sie jetzt den nächsten Schritt und bauen Sie sich Ihre eigene Wellness-Oase. Unsere 3 Badewannenarmaturen im Überblick können Ihnen dabei behilflich sein. Wenn Sie noch ein wenig mehr Auswahl haben wollen, besuchen Sie unsere 5 Produkte im  Vergleich. Wir sind uns sicher, dass Sie die richtige Wannenarmatur finden werden. Zudem empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Partnerseite Kinderschreibtisch Test.

Badewannenarmatur_Design
Abbildung 8: Design Badewannenarmatur
Kinse® Armatur
von Union ca
  • Originale Verpackung & Kostenloser Versand aus Deutschland
  • Anzahl der Löcher: Zwei Löcher
  • Nettogewicht: 2.6KG
  • Lieferumfang handelt sich um Wandhalterung und Handbrause
  • Maße: Schauen Sie die Abbildungen links
WeberSani Joy
von Weber Sani GmbH
  • Einhebelmischer für Badewanne
  • Metall-Brauseschlauch 150 cm Chrom INOX
  • Halterung für die Duschbrause und Duschbrause
  • Anschluss-Set inklusive
  • Triduon® Kartuschen-Systems (Made in Germany)

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Badewannenarmatur - 3 Produkte im Überblick!. Badewannenarmatur - 3 Produkte im Überblick!

Zurück